Das Auge entwickelt mit

Ein Sturm wird kommen, ein PHP Sturm. JetBrains PHPStorm Version 6 nähert sich dem finalen Release. Wer mag, kann die neuen Features auch jetzt schon im EAP (Early Access Program) testen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Neue Features sind u.a.:

  • Emmet support
  • Google Closure Linter Tool
  • Ext.js Support
  • automatisches Einbinden von Namespaces („use“ insertion)

u.v.a. mehr zu finden auf der aktuellen RoadMap.

Neben den vielen tollen Erweiterungen, die das Entwickler Leben vereinfachen, gibt es eine, die mir besonders gefällt. Ich persönlich mag schwarz. Wenn’s dunkel ist fühlt sich der Ronny einfach nur wohl. Das betrifft auch die Software. Man konnte dies in PHPStorm zwar bereits dem Editor aufzwingen, nicht aber dem Rest der IDE rund herum. Das hat ein Ende. PHPStorm gibt’s nun auch in (annähernd) schwarz. Da tippen sich die Bugs doch gleich doppelt so schnell runter als sonst, nicht?

Hier mal ein kleiner visueller Vorgeschmack:

Mir persönlich sagt’s sehr zu, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Also, einfach ausprobieren und selbst entscheiden.

Ronny Hartmann-Schmidt

Über Ronny Hartmann-Schmidt

Ronny ist Autor bei Hartmann-schmidt.de, Software-Entwickler, Dozent im Fachbereich Informatik und begeisterter Web-Entwickler.

22. Februar 2013 von Ronny Hartmann-Schmidt
Kategorien: Technisches | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert