Entferntes Verzeichnis via SSH auf OSX Mountain Lion mounten

Es kommt häufiger vor, dass man als Entwickler Remote und eben nicht auf der lokalen Maschine arbeitet. Ideal ist es hier, das entfernte Verzeichnis als Laufwerk per SSH zu mounten. Der Vorteil ist, dass die SHH Verbindung permanent geöffnet ist und nicht für jeden Dateitransfer eine Authentifizierung erfolgen muss.

Wie das auf einem aktuellen OSX zu realisieren ist, möchte ich kurz aufzeigen.

Installation von SSHFS

Grundvoraussetzung ist die Installation von SSHFS.

  1. Package downloaden: https://github.com/osxfuse/sshfs/downloads
  2. Package installieren
  3. Rechner sicherheitshalber neu starten

Lokales Verzeichnis für Mount-Ziel anlegen

Das Verzeichnis dient dazu, die Inhalte des entfernten Verzeichnisses einem lokalen Ziel zu hinterlegen.
Dies erledigt man entweder via Finder oder legt es per Terminal an. Am konkreten Terminal-Beispiel wird das Verzeichnis „mounted_folder“ im lokalen Nutzerverzeichnis angelegt:

RonsMac:~ rhs$ mkdir ~/mounted_folder

Entferntes Verzeichnis dem Lokalen zuweisen

Nun bleibt im Grund nichts mehr zu tun, als das entfernte Verzeichnis und das Lokale zu verknüpfen. Auch dies geschieht wieder recht simpel im Terminal.

RonsMac:~ rhs$ sshfs [Username]]@[Host]:/[Quellverzeichnis] /[Zielverzeichnis]

Und schon wird der Inhalt des entfernten Verzeichnisses in unserem lokalen Verzeichnis „mounted_folder“ im Benutzerordner angezeigt. Die Daten sind bis zum nächsten Neustart permanent verfügbar und lästige Neu-Authentifizierungen und der damit verbundene Overhead entfällt.

Mount automatisch beim System-Start ausführen

Benötigt man das entfernte Verzeichnis häufiger, ist es sinnvoll diesen Vorgang als Skript/Programm zu sichern und automatisiert beim System-Start auszuführen. Auch dies ist in Windeseile erledigt.

Erstellen eines AppleScripts und automatische Ausführung

Via AppleScript Editor erstellen wir uns ein kurzes Script, das den vorher beschriebenen Ablauf automatisiert durchläuft.

tell application "Terminal"
    activate
    do script "sshfs [Username]]@[Host]:/[Quellverzeichnis] /[Zielverzeichnis]"
end tell

Nun wird dieses Script via „Exportieren“ als Programm exportiert. Dieses muss lediglich unter
Systemeinstellung -> Benutzer & Gruppen -> Anmeldeobjekte
hinzugefügt werden.

Voilà, nach dem nächsten System-Neustart wird das entfernte Verzeichnis automatisch gemountet und der manuelle Prozess entfällt komplett.

Ronny Hartmann-Schmidt

Über Ronny Hartmann-Schmidt

Ronny ist Autor bei Hartmann-schmidt.de, Software-Entwickler, Dozent im Fachbereich Informatik und begeisterter Web-Entwickler.

14. August 2013 von Ronny Hartmann-Schmidt
Kategorien: Technisches | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert