Epic Fail bei Alice DSL

In jüngster Vergangenheit geraten immer wieder Unternehmen mit Meldungen über unzulänglichen Schutz von Nutzerdaten in die Schlagzeilen.
Gerade hat es erst den Breitband- und Telefonanschlussanbieter Alice (HanseNet Telekommunikation GmbH) erwischt.
Nachrichten dieser Art sind in den letzten Wochen ja nunmehr zur Gewohnheit geworden, doch die Marketing-Abteilung bei Alice schafft es doch glatt dieser Geschichte einen witzigen Beigeschmack zu geben. Hierzu ein Auszug aus dem aktuellen Alice Newsletter mit dem Betreff „Sicheres Weihnachtsshopping mit Alice“:

… zu Weihnachten können Sie bequem Ihren Lieben online Geschenke bestellen – ohne lange Schlangen und kalte Füße.

Aber Vorsicht: denn bei Online-Einkäufen muss man persönliche und vertrauliche Daten hinterlassen. Damit diese aber nur in die richtigen Hände geraten, braucht man einen guten Schutz vor Hackern und Datendieben. …

Tja, Owned! würde ich da mal sagen.

Ronny Hartmann-Schmidt

Über Ronny Hartmann-Schmidt

Ronny ist Autor bei Hartmann-schmidt.de, Software-Entwickler, Dozent im Fachbereich Informatik und begeisterter Web-Entwickler.

14. November 2009 von Ronny Hartmann-Schmidt
Kategorien: Schabernack, Technisches | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert